Qualitätskriterien von Açai-Produkten

Die Fülle an Açai-Produkten, die derzeit auf dem europäischen Markt angeboten wird, ist beeindruckend groß. Egal, ob als Saft, Pulver, Tablette oder Mus, die purpurfarbene Palmenfrucht ist in den unterschiedlichsten Formen im Handel erhältlich. Damit die positive Wirkung der kleinen Powerbeere bei einem Açai-Produkt zur Entfaltung kommen kann, ist eine hochwertige Qualität von enormer Wichtigkeit.

Ein wesentliches Kriterium, das die Qualität des Produktes sicherstellt, ist der enthaltene Fruchtanteil. Dieser sollte bei hochwertigen Açai-Produkten ungefähr zwischen 90-95 Prozent liegen. In Bezug auf Açai-Mus und Açai-Saft sind hingegen kleine Abweichungen erlaubt, da diese im Allgemeinen mit Wasser angereichert werden.

Im Gegensatz zum Fruchtanteil sollte sich die enthaltene Konzentration an Zusatzstoffen in hochwertigen Açai-Produkten auf ein Minimum belaufen. Insbesondere bei Getränken und Pulvern gilt es die Liste der Inhaltsstoffe genauestens zu prüfen, da diese Açai-Produkte nicht selten mit reichlich Zucker versetzt sind.

Ein weiteres signifikantes Qualitätskriterium für Açai-Produkte stellen Auszeichnungen mit anerkannten Bio-Gütesiegeln dar. Diese garantieren, dass beim Anbau, der Ernte und Verarbeitung keine Pestizide, Gentechnik oder dergleichen zum Einsatz gekommen sind. Für alle, die die Açai-Beere in möglichst natürlicher und unverfälschter Form zu sich nehmen möchten, sind ausgezeichnete Bio-Açai-Produkte daher besonders zu empfehlen.

Noch mehr Informationen zur Açai-Beere

Comments are closed.